Wie erkennt man falsch Begnadete?

Pre­digt­aus­zug des Schwert-Bischofs vom 26.06.2016
The­men:
GOTT hat oft gewarnt. Wie Pil­ze bringt Satan falsch Begna­de­te her­vor, damit man die echt Begna­de­ten dadurch als fer­ner lie­fen betrach­tet. – Ers­te Prü­fung eines Begna­de­ten: Ist er demü­tig? Wird er in Näch­ten auch unsi­cher, ob er echt ist oder nicht? Das ist das Echt­heits­zei­chen! – Über 70 % der Pries­ter glau­ben nicht mehr an die Kon­se­kra­ti­on, so bekom­men die Men­schen nur noch geseg­ne­tes Brot, wenn sie die Kom­mu­ni­on emp­fan­gen. – Es gibt so vie­le schwer­mü­ti­ge Men­schen, Schi­zo­phre­ne, weil sie kei­ne Kraft mehr von den Sakra­men­ten erhal­ten, obwohl sie in die Kir­che gehen. – Mit­leid heisst Mit-Lei­den. Auch die Guten müs­sen leiden