„Was GOTT ver­bun­den hat, soll der Mensch nicht tren­nen, es sei denn …!”

Pre­digt­aus­zug des Schwert-Bischofs vom 20.09.2020
The­men: Nebst dem gröss­ten Schmerz über den Zustand der Kir­che zeigt mir GOTT die welt­weit ver­brei­te­ten Ehe­schei­dun­gen – „Du sollst nicht ehe­bre­chen!” – Es gibt etwa sechs bis sie­ben Grün­de, eine Ehe als ungül­tig zu erklä­ren – Jeder Mensch hat den total frei­en Wil­len, doch eines Tages wer­den alle vor GOTT, dem letz­ten und gröss­ten Rich­ter, stehen