Chris­ten­tum: Ade! – Beim Tro­ja­ni­schen Pferd fehlt nur noch die Leiter

Pre­digt­aus­zug des Schwert-Bischofs vom 01.11.2015
The­men: Beim Tro­ja­ni­schen Pferd fehlt nur noch die Lei­ter, dann ist es zu spät – Wer ist das Tro­ja­ni­sche Pferd heu­te? Die Flücht­lin­ge sind das Pferd, denen wir hel­fen soll­ten; die Sol­da­ten sind jene, wel­che geschickt sind, ein­ge­schleust wer­den, um das fau­le, stin­ken­de Chris­ten­tum total zunich­te zu machen. – Die Kir­che ist mei­ne Mut­ter, die auf furcht­bars­te Wei­se ver­ge­wal­tigt wird. – Vie­le Flücht­lin­ge strö­men her­ein, um unser euro­päi­sches Sys­tem ins Cha­os zu stür­zen – Isla­mis­ten ver­wei­gern Nah­rung und Klei­dung vom Roten Kreuz – Wie die Poli­tik nicht merkt, was von Ame­ri­ka geschürt wird